ECHT SICHER. Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit ist bei HeidelbergCement wichtiger Teil der Unternehmensphilosophie zum Schutz der Gesundheit jedes einzelnen Mitarbeiters. Bei allem, was unsere tägliche Arbeit mit sich bringt, steht das Thema Arbeitssicherheit an vorderster Stelle, genießt höchste Priorität.

Das Unfallrisiko sowie die Risiken für Berufskrankheiten durch wirkungsvolle Präventionsmaßnahmen auf ein absolutes Minimum reduzieren, „Null Unfälle“ zu erreichen – das ist unser erklärtes Ziel.

Unfälle durch wirkungsvolle Schutzmaßnahmen zu verhindern hat daher im ganzen Unternehmen absolute Priorität. Gleichzeitig ist aber auch eine erhöhte Sensibilisierung sowohl beim Management als auch bei den Mitarbeitern und genauso bei temporären externen Arbeitskräften in den Werken gefragt. Denn oft sind es gerade die Routinearbeiten, bei denen die Achtsamkeit nachlässt und Fehler passieren, die zu Unfällen führen.

HeidelbergCement hat das Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz mit internen Kampagnen und Schulungen in den Mittelpunkt gestellt. Zum Beispiel wurde unter dem Motto „Arbeitssicherheit – Dein Job!“ eine mehrstufige Kampagne initiiert, die in unseren verschiedenen Sparten und Standorten aufmerksamkeitsstark für die Gefahren am Arbeitsplatz sensibilisiert.

Bereits seit vielen Jahren führen wir Sicherheitswochen durch, in denen sowohl unsere Führungskräfte und Mitarbeiter als auch Auftragnehmer zum Thema geschult werden, um Risikosituationen frühzeitig zu erkennen. In zahlreichen Veranstaltungen und unterschiedlichen Maßnahmen machen wir deutlich, dass Arbeitssicherheit in der Verantwortung jedes Einzelnen liegt und wir nur gemeinsam unsere hoch gesteckten Ziele erreichen können.

Ein wichtiger Faktor für den nachhaltigen Erfolg der Maßnahmen ist nicht zuletzt das persönliche Engagement der Führungskräfte. 2012 wurde die sogenannte Safety-Leadership-Initiative gestartet, um Führungskräfte kontinuierlich für ihre Verantwortung im Arbeits- und Gesundheitsschutz zu sensibilisieren.

mehr Infos zu Arbeits- und Gesundheitsschutz