ECHT CHANCENREICH. Personalentwicklung

Offen sein. In alle Richtungen denken. Neue Talente für das Unternehmen gewinnen, die Erfahrung und Motivation von Mitarbeitern fördern – nur so schaffen wir die Voraussetzung dafür, auch in Zukunft als Unternehmen erfolgreich zu sein.

Als Marktführer in Deutschland stehen wir nicht nur im Wettbewerb mit anderen Unternehmen der Baubranche. Als Dax-30-Konzern stehen wir auch im Fokus des öffentlichen Interesses. Umso mehr engagieren wir uns bei der Suche nach neuen Mitarbeitern, aber auch bei der Förderung von Kolleginnen und Kollegen, die schon jetzt maßgeblich zum Erfolg von HeidelbergCement beitragen.

Für Menschen mit Engagement und Eigeninitiative bieten sich bei HeidelbergCement jede Menge Chancen. Wir fördern die fachliche Karriere genauso wie die Laufbahn zur Führungskraft. Nicht von ungefähr stammen viele unserer Führungskräfte aus der eigenen Karriereschmiede.

Unsere umfangreichen Ausbildungsprogramme zeichnen sich durch praxisnahes und unternehmensorientiertes Lernen aus und ermöglichen unseren Mitarbeitern, ihre Talente und Fähigkeiten individuell zu entwickeln.

Als international tätiges Unternehmen profitiert HeidelbergCement von der Unterschiedlichkeit seiner Mitarbeiter, ihren individuellen Sichtweisen und kulturellen Hintergründen. Vielfalt und Chancengleichheit sind bei uns gelebte Unternehmenskultur. Wir setzen bei unserer Belegschaft bewusst auf eine ausgewogene Mischung von unterschiedlichen Persönlichkeiten, Kompetenzen und Erfahrungshorizonten. Der berufliche Werdegang ist nicht an das Alter, das Geschlecht oder die kulturelle Herkunft geknüpft. Was für uns zählt, sind Einsatzbereitschaft, Bodenständigkeit, praktische Erfahrungen, frische Ideen und kreative Köpfe. Beim Baustoffprüfer genauso wie bei der Finanzspezialistin, dem Einkäufer, der Verfahrenstechnikerin oder dem Betonpumpenmaschinisten.

Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt im Jahr 2013 haben wir bewusst ein Zeichen für unsere Akzeptanz und Wertschätzung von Vielfalt gesetzt – bei HeidelbergCement nicht nur ein Lippenbekenntnis, sondern gelebte Personalpolitik.