Geothermie

Hochwärmeleitfähige Verfüllungen

Geothermie (oder auch Erdwärme) ist die im Inneren der Erde gespeicherte Energie. Im mitteleuropäischen Raum nimmt die Temperatur pro 100m Tiefe etwa 3°C zu. Die in der Erde gespeicherte Energie ist jahreszeitlich unabhängig und steht ständig zur Verfügung. Sie ist nach heutiger Erkenntnis unerschöpflich. Mit geeigneten Systemen kann man Geothermie zur Stromgewinnung (z. B. Hot-Dry-Rock-Verfahren) oder zum Heizen bzw. Kühlen (z. B. über Erdwärmesonden gekoppelt mit Wärmepumpen) von Gebäuden verwenden.

Baustoffe für Spezialtiefbau

Beratung und Vertrieb
Tel.: 
02524 2951-700
Fax: 
02524 2951-715
HeidelbergCement AG
Zur Anneliese 7
59320 Ennigerloh
Deutschland

Unsere Produktempfehlung