Bankettbeton, Münster

Wenn sich zwei Busse oder Lkw auf der Landstraße begegnen, kann es schon mal eng werden. Viele, zumeist ältere Straßen, entsprechen in Kurvenverlauf und Fahrbahnbreite nicht mehr den Bedürfnissen des modernen Schwerverkehrs. Dann muss mindestens eins der Fahrzeuge auf den unbefestigten Randstreifen - das sogenannte Bankett - ausweichen. HeidelbergCement hat nun einen speziellen offenporigen Beton - den sogenannten Bankettbeton - für eine schnelle, wirtschaftliche und nachhaltige Bankettbefestigung entwickelt.

Unser Beitrag zum Objekt:

  • Zement: CEM II/A 42,5 aus dem Werk Ennigerloh
  • Betonüberwachung: Betonlabor Ennigerloh
  • Projektkoordination und -steuerung: HeidelbergCement AG, Abteilung Engineering & Innovation - Projekt Infrastruktur, Siegfried Riffel
  • Betonmenge: 140m³

Eingesetzte Produkte

Nadine Höhn

Marketing Deutschland
Tel.: 
06221 481-39508
HeidelbergCement AG
Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Deutschland
.
48145 Münster
Deutschland