Logistik Betonfertigteile

Lieferlogistik

Ein zuverlässiger Fuhrpark liefert die Betonfertigteile aus – nach Möglichkeit in Einbaureihenfolge, so dass auch unsere Logistik einen zügigen Bauverlauf fördert. Die Stapelfolge und Beladung der Fahrzeuge erfolgt in Abstimmung mit bauseitigen Angaben zur Montagefolge.

Baustellenlogistik

Bitte stellen Sie sicher, dass auf der Baustelle die örtlichen Gegebenheiten für die Montage ausreichend sind:

  • Tragfähigkeit des Kranes ist mit Lastangaben und örtlichen Gegebenheiten abzustimmen.
  • Gewichtsbeschränkungen sind vor Beginn der technischen Bearbeitung mitteilen.
  • Befahrbarkeit bis zur Entladestelle muss für Liefer- und Montagefahrzeuge mit ungelenkem Sattelauflieger (l = 16 m) und einem Gesamtgewicht von 56 t gewährleistet sein.

Abladen auf der Baustelle

Beim Abladen der Elementdecken ist auf eine gleichmäßige Lastverteilung auf die Gitterträger zu achten. Die Elementdecken wiegen im Normalfall 125 bis 200 kg/m2. Alle Karabinerhaken werden in den Diagonalen und nicht im Obergurt angehängt. Dabei sollte ein Ausgleichsgehänge aus Stahlseilen oder ein fester Rahmen mit Stahlseilen verwendet werden. Der Abstand von Plattenende bis zur Aufhängung sollte 1/5 der Länge der Deckenplatte betragen. Bei Elementlängen unter 5 m genügt ein Viererseilzug mit Ausgleichsgehänge.

Heidelberger Betonelemente GmbH

Verwaltung und Verkauf
Tel.: 
0371 27107- 0
Fax: 
0371 84482-84
Heidelberger Betonelemente GmbH & Co. KG
Gewerbeallee 2
09224 Mittelbach
Deutschland

Downloads