Whitetopping

Die schnelle Instandsetzungsbauweise

Whitetopping ist eine Bauweise für die Instandsetzung bzw. Ertüchtigung von geschädigten oder unterdimensionierten Fahrbahndecken aus Asphalt oder Beton. Anstatt einer Kompletterneuerung wird die schadhafte Asphalt- oder Betondecke mit einem relativ dünnen "Betonüberbau" ertüchtigt, der den vorhandenen Aufbau als Tragschicht nutzt.

Einsatzgebiete

Mit der Whitetopping-Bauweise kann fast jede Verkehrsfläche nachhaltig instandgesetzt werden, vorausgesetzt der Unterbau bzw. die Fahrbahnkonstruktion ist noch ausreichend tragfähig und intakt. Die Bauweise eignet sich auch insbesondere dann, wenn der Fahrbahnaufbau den heutigen Verkehrsbeanspruchungen (z. B. Verkehrsbelastung, Achslasten, dynamische Belastung etc.) insbesondere bei starker Spurrinnenbildung nicht mehr genügt. Sie ist einsetzbar im Bereich von Autobahnen, Bundes- und Landstraßen sowie für kommunale Straßen, Flugbetriebs- und Parkflächen. Whitetopping eignet sich ideal für die Beseitigung von Problemstellen an neuralgischen Punkten im innerstädtischen Bereich, wie beispielsweise an Ampel- und Kreuzungsbereichen oder Busspuren, bei denen durch starke dynamische Beanspruchung, wie z.B. durch Anfahren und Bremsen, Spurrinnen und Verwerfungen ("Waschbretter") entstanden sind.

Besonderheiten

Das Besondere an Whitetopping: Im Gegensatz zu herkömmlichen Sanierungsverfahren müssen weder Fahrbahnaufbau noch der gesamte Belag entfernt werden. In der Regel wird lediglich die oberste Schicht der beschädigten Verkehrsfläche abgefräst und die freigelegte Oberfläche danach sorgfältig gereinigt. Sie dient dann als Unterlage und Tragschicht für den Beton. Das macht diese Bauweise schnell, wirtschaftlich und nachhaltig.

Für eine intakte Umwelt

HeidelbergCement hat mit TioCem einen Spezialzement mit photokatalytischen Eigenschaften entwickelt, mit dessen Hilfe Betonoberflächen hergestellt werden können, die Luftschadstoffe wirksam abbauen. Die ressourcenschonende Whitetopping-Bauweise in Kombination mit TioCem ist ein ideales Instrument um akute Probleme bau- und umwelttechnisch nachhaltig lösen zu können. 

Downloads