Mauermörtel

Normalmauermörtel 

Unser Normalmauermörtel ist extrem druckfest, verarbeitungsfreundlich, lange korrigierbar und bis 36 Stunden verarbeitbar. Verfügbare Mörtelklassen nach DIN EN 998-2:

  • M 5: für alle Bereiche von Rohbau, Ausbau und Renovierung
  • M 10 und M 20: für Mauerwerk mit hoher statischer Beanspruchung z. B. Stützen, Träger, Pfeiler, einschaliges Verbundmauerwerk 

Leichtmauermörtel 

Leichtmauermörtel für das wirtschaftliche Erstellen von einschaligen Außenwänden ohne zusätzliche Dämmschicht. Mit optimalen Wärmedämmeigenschaften bei hoher Druckfestigkeit. Möglich durch den Einsatz eines hochwertigen, speziell hergestellten Leichtzuschlaggemisches. Ein leicht zu verarbeitendes Hightech-Produkt für ökologisches und ökonomisches Bauen. Direkt aus dem Werk - frisch angemischt - ohne zeitraubende Vorbereitung auf der Baustelle. Lieferbare Sorten:

  • Leichtmauermörtel LM21: Leichtmauermörtel mit Wärmeleitzahl ≤ 0,18
  • Leichtmauermörtel LM36: Leichtmauermörtel mit Wärmeleitzahl ≤ 0,27

Vormauermörtel 

Vormauermörtel für zweischaliges Verblendmauerwerk mit hoher Druckfestigkeit bei gleichzeitiger Erstellung des "Fugenglattstrichs". Optimierte Rezepturen ermöglichen über die gesamte Dauer der Verarbeitung eine ideale Konsistenz. 

Schallschutzmörtel 

Schallschutzmörtel verleiht dem Mauerstein durch Verfüllen der Hohlräume ein hohes Raumgewicht und damit dem Mauerwerk erhöhte Schalldämmeigenschaften.