Beton für das landwirtschaftliche Bauen

Beton ist ein widerstandsfähiger und wirtschaftlicher Baustoff, der seit Jahrzehnten in vielfältiger Form im Landwirtschaftsbau erfolgreich eingesetzt wird. Ob beim Bau von Gärfuttersilos, Windkraftanlagen, Behältern, Ställen, Biogasanlagen oder Wirtschaftswegen, Beton hat sich hier durch seine hervorragenden Eigenschaften bewährt. Damit der Beton seine Stärken ausspielen kann und die Dauerhaftigkeit landwirtschaftlicher Bauten gewährleistet ist, sind eine richtige Planung und Ausführung von großer Bedeutung.

Faktoren, die die Dauerhaftigkeit des Betons beeinflussen

  • fachgerechten Planung
  • richtige Auswahl des für die Anwendung geeigneten Betons
  • hohe Qualität bei der Bauausführung
  • Sorgfalt beim Einbau und Verdichten des Betons
  • sofortige, sorgfältige und ausreichend lange Nachbehandlung

Was bietet Heidelberger Beton?

  • ​Fachberatung durch unser regionales Vertriebspersonal
  • Betontechnologischen Know-how
  • Betonlogistik
  • Anwendungstechnik und Logistikberatung
  • Qualitätssicherung