Chronocrete®

Der Schnellbeton

Chronocrete ist ein Beton mit sehr schneller Festigkeitsentwicklung und hoher Dauerhaftigkeit. Er wurde speziell entwickelt für alle Reparaturen von Verkehrsflächen aus Beton, die schnell wieder für den Verkehr freigegeben werden müssen sowie für Betonfertigteile und für Spezialanwendungen im konstruktiven Ingenieurbau.

Einsatzbereiche

  • Autobahnen, Bundes- und Landstraßen, innerstädtische Verkehrsflächen
  • Flugbetriebsflächen aller Art
  • Tankstellen und Rastplätze, Gleisanlagen und Bahnsteige, Busspuren und Bushaltestellen Containerterminals, Logistikflächen, Abstell- und Verladeplätze, Rampen
  • Fertigteile unterschiedlicher Art
  • Fundamente, Bodenplatten, Stützen, Decken, Kranbahnen etc.

Chronocrete im Fertigteilbau

Auch für den Fertigteilbauer bringt die hohe Frühfestigkeit von Chronocrete besondere Vorteile: verkürzte Schalungsfristen und dadurch mehrfache Verwendung der Schalungssysteme. Unter optimalen Bedingungen können Schalungen bis zu dreimal am Tag neu belegt werden – ein enormer Vorteil bei enger Terminplanung!

Eigenschaften und Vorteile

  • Chronocrete wird im Transportbetonwerk hergestellt und kann damit direkt aus dem Fahrmischer verarbeitet werden
  • Sehr schnelle Festigkeitsentwicklung, je nach Betonzusammensetzung und Randbedingungen bereits fünf Stunden nach der Herstellung voll belastbar
  • Hervorragende Dauerhaftigkeit der instandgesetzten Flächen
  • Portlandzement nach DIN EN 197-1 (Na 2 O-Äquivalent < 0,70 M.-%)
  • Anteil an löslichem Chromat < 2 ppm (gemäß TRGS 613)
  • Einsetzbar für alle Expositionsklassen nach DIN EN 206-1/DIN 1045-2 (Ausnahme: Sulfatangriff > 600 mg/l)
  • Fremdüberwacht durch den Verein Deutscher Zementwerke e.V. (VDZ)

Weitere Produkte