Ausgleichschichten und Verfüllungen

Porenleichtmörtel als stabile Ausgleichs- und Füllschichten lassen sich in ihrer Fließfähigkeit, Festigkeit, Dämmfähigkeit und Volumenbeständigkeit durch unterschiedliche Bindemittel, Zuschläge und Zusatzmittel exakt einstellen. Sie werden direkt an der Einbaustelle mit Hilfe von Spezialpumpen zur Einbaustelle gefördert.

Die Verfüllung von Hohlräumen mit zementhaltigen Suspensionen wird in unterschiedlichen Gewerken eingesetzt. Je nach Aufgabenstellung wird der angemischte Baustoff in freier Schüttung oder direkt vom Fahrmischer mit Hilfe von Pumpen zu ihrem Einbauort gefördert.

Einsatzgebiete

  • Höhenausgleich unter Estrichen
  • Sanierung von Holzbalkendecken
  • Dämmung unter Wohnraum-, Keller- und Industrieböden
  • Flachdachdämmung
  • Hohlraumverfüllung aller Art, z.B. stillgelegte Rohrleitungssysteme, alte Erdtanks, Bunker, Stollen

Bauphysikalische Eigenschaften

  • Wärmedämmend
  • Geringe Rissneigung
  • Geringe Wasseraufnahme
  • Volumenbeständigkeit
  • Frostwiderstandsfähigkeit
  • Unverrottbarkeit

Unsere Produktempfehlung