Tageseinrichtung, Holnstein bei Neumarkt in der Oberpfalz

Die Regeln der Barrierefreiheit sollten bei einer Tageseinrichtung in Holnstein auch im abschüssigen Außenbereich umgesetzt werden. Die dafür nötigen Stützmauern plante das Büro Welsch + Egger Landschaftsarchitekten mit einem Beton, der mit einem gebrochenen,
gelblichen Kalkstein als Zuschlag hergestellt wurde. Mit einer Nachbearbeitung durch grobes Spitzen erreichten sie zudem einen Bezug zu den umgebenden Tuffsteinfelsen sowie die Reste einer alten Schlossmauer. Ein horizontaler Sehschlitz in entsprechender Höhe ermöglicht Rollstuhlfahrern von der Terrasse aus einen Blick in die Landschaft.

unser Beitrag zum Objekt..

  • Zement: HeidelbergCement AG, Zementwerk Burglengenfeld
  • Beton: TBG Transportbeton Werner GmbH & Co.KG
  • Betontechnologische Beratung: Betotech Nabburg

Nadine Höhn

Marketing Deutschland
Tel.: 
06221 481-39508
HeidelbergCement AG
Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Deutschland
Regens-Wagner-Straße 10
92334 Holnstein
Deutschland